Erfolg beim Slow-Food-Kochwettbewerb

Beim diesjährigen Kochwettbewerb der AOK auf der Slow Food Messe in Stuttgart gewann das dreiköpfige Kochteam der „Italienisch-Kochen-AG“ am Max-Born-Gymnasium unter der Leitung der Italienischlehrerin Katja van der Meer. Die Goldmedaillengewinner Felix Knietsch, Patrice Schmid und Leonie Gary (Klassenstufe 9), glänzten mit ihrem Gericht: „Sea meets Nature“ bestehend aus einer selbst geräucherten Forelle mit selbstgemachten Bärlauch-Tagliatelle und Trompetenpfifferlingen. Besonders begeistert war die fachmännische Jury von der selbst geräucherten Forelle und dem Geschmack der frischen Nudeln.
Bei dem Kochwettbewerb wurde speziell auf die Auswahl gesunder Zutaten, Nachhaltigkeit und Regionalität geschaut So waren die meisten Zutaten aus eigenem Anbau oder aus der näheren Umgebung. Mit ihrem Gewinn dürfen sich die drei nun auf einen schönen Tag im Freizeitpark Tripsdrill freuen.