Chor

Am MBG gibt es zwei Chorensembles:

  • Der Schülerchor (Klassen 5-9)
    Der Schülerchor der Klasse 5 bis 9 probt dienstags ab 13 Uhr. Von September bis Dezember steht jedes Jahr die Vorbereitung auf das alljährliche Weihnachtskonzert im Dezember an. Dieses findet in einer der beiden großen Kirchen in Backnang statt. Auf diese Weise kommt es durchaus vor, dass Fremdsprachen, oder genauer deren Aussprache, in der Schule geprobt werden, die eigentlich gar nicht Teil der Stundentafel sind. 2018 wurde zum Beispiel mit dem argentinischen Werk „Navidad Nuestra“ von Ariel Ramirez nebenbei auch die spanische Aussprache zum Thema in den Chorproben.
    Von Januar bis Juli wird rund alle zwei Jahre ein Musical erarbeitet, das am Schuljahresende im Musiksaal aufgeführt wird. Daneben liegt ein Schwerpunkt auf der stimmbildnerischen Arbeit – und natürlich der Freude am Singen. Nach jahrelanger Leitung von Sophia Reiß wird der Chor derzeit von Roger Gehrig fortgeführt.
    Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen!
  • Der Eltern-Lehrer-Schüler-Chor des Max-Born-Gymnasiums erarbeitet projektbezogen von September bis Dezember jedes Jahr ein chorsinfonisches Werk für das jährlich stattfindende Weihnachtskonzert in einer der beiden großen Kirchen Backnangs. So wurde über die Jahre ein vielfältiges Repertoire mit Kantaten, Messen und verschiedenen Vertonungen der Weihnachtsgeschichte aus mehreren Jahrhunderten und diversen Stilistiken erarbeitet. Begleitet wird der Chor bei den Konzerten vom Orchester des Max-Born-Gymnasiums. Nach jahrzehntelanger, versierter Leitung von Helmut Weber übernahm Roger Gehrig zum Schuljahr 2018/19 den Taktstock und die Leitung.
    Die meisten Sängerinnen und Sänger des Chores sind Eltern, Freunde und Ehemalige des Gymnasiums, aber auch Lehrer und Schüler wirken aktiv mit. Die Proben finden von September bis Dezember Mittwoch abends von 19.30 bis 21.00 Uhr statt. Wenn Sie Freude am Singen haben und gerne mit anderen Leuten gemeinsam musizieren möchten, sind Sie herzlich willkommen! Ein weiterer Vorteil ist die zielgerichtete, projektbezogene und überschaubare Probenphasenzeit, die bewusst die Advents- und Weihnachtszeit in den Fokus des Kernrepertoires rückt.